Google+ Badge

Mittwoch, 21. Mai 2014

Searching online

How to be found in the web
Searching online
There are various possibilities to be found in the web:
  • Your website
  • Social networks (e. g. Google+, Twitter, LinkedIn, Facebook, Pinterest)
  • Google Maps and Google+ Local, Foursquare
  • Online classified directories (e. g. yellowbook, yellow pages)
  • Online promotion (e. g. Google AdWords, ads in YouTube,  Facebook Ads, Twitter Ads, Pinterest product pins)
  • Blogs (e. g. on your website, Google Blogger, WordPress)
  • Forums (e. g. Google product forum)
  • Press portals (e. g. openPR, PR Newswire, World Newspapers)
You have 2 possibilities if you want to have your website on page 1 in the search results:
  1. Google AdWords (paid ads) 
  2. SEO (search engine optimisation)
Here is an article about the comparison of Google AdWords and SEO. Here you can download an infographic checklist for creating a Google AdWords campaign.

In social networks you can post news about your company and products and engage with potential customers. LinkedIn is ideal for international companies.

A Google Maps entry is usually created automatically on the basis of online directories. For all local businesses I recommend to create a Google+ Local entry with more information.

In a company blog you can blog about issues related to your company and try to engage with potential customers with comments and discussions.

In a forum or press portal you can show your expertise. Google+ authorship (linking your Google+ profile with your website) will improve your ranking in the search results.

Here you can download slides and an infographic how to be found in the web.

How are you found in the web?
Social Media - The possibilities in the web

How to be found in the web
Infographic Searching online

 How are you found in the web? Please share your experiences.

Dienstag, 20. Mai 2014

Online gefunden werden

Wie werden Sie im Internet gefunden?
Im Internet gefunden werden
Es gibt mehrere Möglichkeiten, im Netz gefunden zu werden:
  • Ihre Website
  • Soziale Netzwerke (z. B. Google+, Twitter, LinkedIn, Facebook, Pinterest)
  • Google Maps und Google+ Local, Foursquare
  • Online Branchenverzeichnisse (z. B. city-map, Cylex, Hotfrog, Pointoo)
  • Online Anzeigen (z. B. Google AdWords, Anzeigen in YouTube,  Facebook Anzeigen, Twitter Anzeigen, Pinterest Produkt Pins)
  • Blogs (z. B. auf der Website, Google Blogger, WordPress)
  • Foren (z. B. Google Produkt Forum)
  • Presseportale (z. B. openPR, prcenter.de, Presse Anzeiger)
Es gibt 2 Möglichkeiten, wenn Ihre Website auf der 1. Seite in den Suchergebnissen erscheinen soll:
  1. Google AdWords (bezahlten Anzeigen)
  2. SEO (Suchmaschinenoptimierung)
Hier finden Sie einen Artikel zum Vergleich Google AdWords und SEO. Hier können Sie eine Infografik Checkliste zur Erstellung einer Google AdWords Kampagne runterladen.

In sozialen Netzwerken können Sie Neuigkeiten über Ihre Firma und Produkte veröffentlichen und mit potentiellen Kunden in Kontakt treten. LinkedIn ist ideal für internationale Firmen.

Ein Google Maps Eintrag wird gewöhnlich automatisch auf der Basis von online Brancheneinträgen erstellt. Für alle lokalen Geschäfte empfehle ich, einen Google+ Local Eintrag mit mehr Informationen zu erstellen.

In einem Firmenblog können Sie über firmenbezogene Themen bloggen und versuchen, über Kommentare und Diskussionen mit potentiellen Kunden in Kontakt zu treten.

In einem Forum oder Presseportal können Sie Ihre Fachkenntnisse zeigen. Google+ Authorship (= Urheberschaft, Verknüpfung Ihres Google+ Profils mit Ihrer Website) wird Ihre Rangfolge in den Suchergebnissen verbessern.

Hier können Sie Folien und eine Infografik wie man im Netz gefunden wird runterladen.


Wie werden Sie im Internet gefunden?

Social Media - Digital im Internet

Wie man online gefunden wird

Infografik Online suchen


Wie werden Sie im Netz gefunden? Bitte teilen Sie Ihre Erfahrungen.